Urig: Unser Köhl'n Keller

Zum Hotel gehört auch ein denkmalgeschützter Keller aus dem 13. Jhd. im Nachbarhaus (es reicht ein Überqueren der Straße): der Köhl’n Keller. In diesem einmaligen Ambiente können Sie abends noch gemütlich etwas trinken, den Abend ausklingen lassen und typische Südtiroler Gemütlichkeit bei einem besonders süffigen Kellerbier oder einem guten Glas Südtiroler Wein erleben. Eine Terrasse ist auch dabei.

Im Frühjahr bieten wir im Köhl'n Keller ein Feuerwerk an Highlights aus der Kleinkunstszene:

Theater im Keller

Das Köhl’n Keller Lustspiel Theater präsentiert eine humorvolle G‘schicht frei nach Hermann Schuster in einem Akt:

„Der lebendige Tote“

Die Aufführung erfolgt im Dialekt.
Ab ca. 19.30 h gibt es an jedem dieser 3 Abende schon gute Unterhaltung mit echter, traditioneller Volksmusik und es werden herzhafte Wildgerichte und typische Köhl’n Keller Gerichte serviert.

Termine: 20.03., 22.03. und 23.03.2020 um 20.30 Uhr Musik ab 19.30

Handlung:
„Eifersucht ist Liebespflicht, wer nicht eifert, liebet nicht!
Florian Kipfl hat eine zwanzig Jahre jüngerer, sehr adrette Ehefrau, und nun plagt ihn die liebe Eifersucht. Der neu angekommene Urlauber aus dem Sarntal, Herr Thaler, trägt nicht gerade zur Entspannung der Lage bei. „Muasst Sie halt amal auf die Probe stell, dann weißt Du, wie Du mit ihr dran bist!“ mit diesen Worten bringt nun der Herr Hochwürden den Florian ungewollt auf eine recht makabere Idee…….

Kein Eintritt, freiwillige Spende
Köhl’n Keller - Hauptstraße 30/N
Reservierung unter Tel. 333 5439165 oder info@koehln-keller.it

Kabarett im Keller

Formenteras Hofnarren präsentieren
„Der Kredit“
von Jordí Galcerán
mit Simone Schwarz, Thomas Rizzoli und Marion Gamper
17. April Beginn 21.00 h
Die Aufführung erfolgt in einer Mischung aus Dialekt und Hochdeutsch.
Filialleiter Goetz arbeitet als Kreditprüfer bei einer Bank und führt ein wohlsituiertes Leben mit seiner Familie. Als Anton Schmidt seine Filiale betritt und um einen Kredit ansucht, nimmt das Unheil seinen Lauf. Filialleiter Goetz prüft, wägt und – lehnt ab. Doch Schmidt lässt sich so leicht nicht abwimmeln: er droht sogar an, Goetz´ Frau zu verführen, wenn dieser ihm den Kredit nicht gewährt. Was sich anfänglich für Götz wie eine absurde Ironie anhört, wird zunehmend zu einer existenziellen Krise, welche im Höhepunkt des Stückes seinen Abschluss findet
Eintritt: 15,00 €
Köhl’n Keller - Hauptstraße 30/N
Reservierung unter Tel. 333 5439165 oder info@koehln-keller.it

HUBERT TREML - FRANZ SCHUIER

Entertainment. Kabarett. Musikpoesie.
"Du kannst mi gern hom!"
Oberpfälzer Liebeserklärungen, die auch in Tirol verstanden werden.
24.04.2020 Beginn um 20.30 h

Ein vergnüglicher Liederabend im urigen Köhl’n Keller mit Hubert Treml und Franz Schuier
Seit Jahren geben Hubert Treml (Gesang, Gitarre) und Franz Schuier (Klavier, Gesang) der heiter-sehnsüchtigen bayerischen Seele eine ganz eigene Stimme. Sie bieten die wohl facettenreichste moderne Mundart-Musik des nördlichen Bayerns. Dazu humorvolle, hintersinnige und teils hymnische Texte fern von Lederhosen-Klamauk, Bierzeltseligkeit und grobschlächtigem Witz. Das ganze wird dann schon auch mal "Mundartakrobatik" genannt. Ist aber im Grunde immer beseelte Musik für alle Liebhaber großer Kleinkunst. Ein immer hingebungsvoller Mix aus Entertainment, Kabarett und Musikpoesie. Charmant, witzig und mitreissend.
In ihrem Programm „DU KANNST MI GERN HOM!“ fragen sich die bayerischen Wortspieler: wie drücken sich Menschen in ihrer Heimatregion der Oberpfalz eigentlich in Liebesdingen aus? "I love you" wird bestenfalls zu einem "I mog di" oder "Ich mooch di" oder ähnlichem. Wenn die oftmals als eher mundfaul beschriebenen Landsleute überhaupt etwas liebevolles sagen! Können die berühmten Grantler und Mundart-Schimpfwortjongleure überhaupt "in Liebe" sprechen? Bleibt es nicht oft bei einem einfachen "Basst scho!"?
Das Regensburger Kleinkunst-Duo Treml und Schuier hat in der Oberpfalz nach Liebeserklärungen im Dialekt geforscht. Und siehe da: es zeigt sich, dass man in diesen Landstrichen tatsächlich sehr erfinderisch ist, wenn man das berühmte "ich liebe Dich" umgehen will. Und erstaunlich ist, welch Parallelen es zu Südtirol gibt….
Freuen Sie sich auf einen amüsanten und liederreichen Streifzug durch die Mundart-Niederungen der Liebe. Herrlich herzerfrischend und einfach unvergleichlich. Musik zum Anfassen!
Eintritt 15,00 €
Köhl'n Keller - Hauptstraße 30/N
Reservierung unter Tel. 333 5439165 oder info@koehln-keller.it

HUBERT TREML - FRANZ SCHUIER

Entertainment. Kabarett. Musikpoesie.

Mittn ins Herz!
Eine bairisch-tirolerische Hommage an Bruce Springsteen
25.04.2020 mit Beginn um 20.30 Uhr
Mitreißende Songs in mundartgerechter Haltung.
Die Regensburger Musikpoeten und Vollblut-Entertainer Hubert Treml (Gesang, Gitarre) und Franz Schuier (Klavier, Gesang) feiern mit ihren augenzwinkernden Konzerten das Leben. Sie bieten die wohl facettenreichste moderne Mundart-Musik des nördlichen Bayerns. Dazu humorvolle, hintersinnige und teils hymnische Texte fern von Lederhosen-Klamauk, Bierzeltseligkeit und grobschlächtigem Witz.
Mit ihrem Programm „MITTN INS HERZ!“ erweist das Oberpfälzer Kult-Duo dem „Boss“ Bruce Springsteen – und im speziellen auch dessen langjährigem Begleitpianisten Roy Bittan – die Ehre. Treml und Schuier stellen unter Beweis, dass es eine große klangliche Verwandtschaft zwischen dem Englischen, dem tirolerischen und ihrem nordbayerischen Zungenschlag gibt. Das ganze wird dann schon auch mal "Mundartakrobatik" genannt. Ist aber im Grunde immer beseelte Musik für alle Liebhaber großer Kleinkunst.
Unterhaltungskunst auf höchstem Niveau, die Herz, Seele und Zwerchfell gleichermaßen in Schwingung versetzt. Vorhang auf! Nehmen Sie Platz im urigen Köhl’n Keller und genießen Sie einen unvergleichlichen Abend!

Eintritt 15,00 €
Köhl'n Keller - Hauptstraße 30/N
Reservierung unter Tel. 333 5439165 oder info@koehln-keller.it


Kabarett im Keller

Batzen Mundart präsentiert
„Ver… lieben
Ver… loren
Ver… gessen
Ver… zeihen“

Eine Liebeskomödie, die alle Phasen einer Beziehung auf lustige Art darstellt.
Zum Brüllen komisch und mit sehr viel Witz und Herz

05.05.2020 Beginn um 20.30 Uhr
Endlich wieder im Keller.
Magdalena Lun und Martin Nicolussi
Regie: Chris Mair
Die Aufführung erfolgt in einer Mischung aus Dialekt und Hochdeutsch.

Eintritt: 15,00 €
Köhl’n Keller - Hauptstraße 30/N
Reservierung unter Tel. 333 5439165 oder info@koehln-keller.it